Seite von HoKuDu bei Facebook besuchenFacebook
  E-Mail
QUEER.LIFE.DUISBURG 2017 Logo   Film - Kultur -
Politik - Party

QUEER.LIFE.DUISBURG 2016

Programmheft Vorderseite

Rückblick

HoKuDu sowie Lesben- und Schwulengruppen aus Duisburg und Moers (Initiative Lesben in Duisburg, SchwuBiLe-Alumni, SPDqueer Duisburg, SLaM) präsentierten in Duisburg, Moers und Oberhausen das 28. Festival "Queer.Life.Duisburg". Von Ende Oktober bis Ende November 2016 waren 18 Veranstaltungen zu LSBTI* Themen im Angebot.

Allen Mitveranstalter_innen, Helfer_innen, Sponsoren, Medienpartner_innen und Anzeigenkunden ein herzliches Dankeschön!

Unsere Medienpartner 2016: BOX Magazin
www.box-magazin.com
FRESH Magazin
www.fresh-magazin.de

Wie die Duisburger Presse die Veranstaltungen ankündigte und was sie hinterher darüber berichtet hatte, ist im Pressespiegel zusammengefaßt.

Neben der Programmübersicht und dem ausführlichen Programm im Detail (inkl. eingebundenen Trailern der 4 Filme) kannst Du hier auch das Online-Programmheft oder das gedruckte Programmheft als PDF-Version anschauen.

Mitmachen

Solch ein Festival auf die Beine zu stellen, benötigt viele Mitorganisator_innen und Mithelfer_innen. Mach´ auch Du mit! Wir können Verstärkung echt gut gebrauchen. Deine Ideen und deine Unterstützung. Damit ein vielfältiges Festival auf die Beine gestellt werden kann. Und damit die vielen Veranstaltungen optimal beworben, durchgeführt werden können.

Gerne kannst Du auch auf unserer Seite von HoKuDu bei Facebook besuchen Facebook-Seite mitdiskutieren.



HoKuDu HoKuDu - E-Mail   -   Homepage: www.hokudu.de
Letzte Änderung: 21.09.2017
1998-2017 © PiWo Design

Hast Du Ideen, Kritik oder Anregungen? E-Mail uns! Wir sind nicht kommerziell und unser Team arbeitet ehrenamtlich.

Alle Rechte für die hier verwendeten Grafiken und Bilder liegen bei den jeweiligen Eigentümern. Ein Teil des Bildmaterials stammt aus dem Internet.
Sollten durch die Verwendung auf dieser Site Urheberrechte verletzt werden, so bitten wir um entsprechende Nachricht.
Die Grafiken und Bilder werden dann aus den entsprechenden Seiten entfernt.